Prozesse modellieren mit viflow

Prozesse modellieren

Egal, ob Sie Ihre Prozesse nach Business Process Model and Notation (BPMN), als Flussdiagramm (Flowchart) oder in der Swimlane-Darstellung abbilden möchten – mit viflow können Sie Ihre Prozesse ganz nach Ihren Wünschen darstellen. Sie modellieren einfach per Drag-and-drop und können beliebige Unter- und Teilprozesse sowie Prozesslandkarten erzeugen. viflow verwendet Microsoft® Visio und bildet zusammen mit einer relationalen Datenbank die Basis für Ihr intelligentes und lebendiges Prozessmanagement. Ganz individuell und einfach passen Sie dabei mit Grafik- und Formatvorlagen das Layout Ihrem Corporate Design an.

Swimlane

Swimlane – die Standard-Darstellung von viflow

Turtle

Turtle-Darstellung in viflow

BPMN

Modellierung nach BPMN mit viflow

Flowchart

Flowchart-Modellierung mit viflow
Detaillierung von Prozessen mit viflow

Prozessschritte detaillieren

viflow bietet Ihnen viele Möglichkeiten der Detaillierung von Prozessen, Informationen und Bereichen. Bei den Prozessschritten hinterlegen Sie ganz einfach Anmerkungen, Kennzahlen, Maßnahmen, Dokumente und können diese Informationen in verschiedenen Sprachen pflegen. Die zentrale Datenpflege von viflow ermöglicht Ihnen so ein effizientes Arbeiten und sorgt für ein lebendiges Managementsystem ohne Karteileichen – Änderungen werden direkt im gesamten Prozessmodell übernommen. Ob klassische Baumstruktur, Organigramm oder Ordneransicht – mit den Strukturierungsmöglichkeiten von viflow bringen Sie Ihre ganz eigene Ordnung in das Prozessmodell. Zahlreiche Im- und Exportfunktionen bieten zudem ein flexibles Handling Ihrer Daten.

Interaktives Managementsystem mit viflow

Managementsystem bereitstellen

Um ein mit viflow erstelltes Prozessmodell Ihren Mitarbeitern und Kollegen zur Verfügung zu stellen, erzeugen Sie ein HTML-basiertes WebModel, das im handelsüblichen Browser betrachtet wird. Auch hier sind Sie bezüglich des Layouts sehr flexibel – wählen Sie aus verschiedenen Designvarianten und passen Sie Layout und Farben ganz speziell an Ihre Vorgaben an. Ein WebModel kann mehrsprachig erstellt, Auswertungen und Berichte können hinterlegt und direkt geöffnet werden. Ein Cockpit bietet Ihnen einen guten Überblick über alle wichtigen Objekte und Entwicklungen. Die Navigation und die Anzeige der Eigenschaften sind vielfältig konfigurierbar, die Inhalte sind personalisierbar und es besteht die Möglichkeit, nur freigegebene Prozesse anzeigen zu lassen. Über eine Rechtevergabe können Inhalte für bestimmte Nutzer gesperrt bzw. zugänglich gemacht werden. Das sichert die Akzeptanz im Unternehmen und damit den Erfolg Ihres Managementsystems.

viflow-Prozessmodell auswerten

Reporting: Berichte erstellen

Die vielfältigen Reporting- und Ausgabemöglichkeiten verschaffen Ihnen entweder einen schnellen Überblick oder ganz tiefe, detaillierte Einblicke in Ihr Prozessmodell. So stellt Ihnen viflow zum Beispiel verschiedene Ausgaben zu Prozessen, Informationen, Bereichen und Benutzern sowie zur Historie und Shape-Verwendung bereit. Die konfigurierbaren Berichte werden direkt in viflow, im Browser oder in Microsoft Excel ausgegeben. Die wichtigsten Berichte können Sie direkt aus dem WebModel öffnen.

Kollaboration mit viflow

Zusammenarbeit: von der Prozessdarstellung zum Prozessmanagement

viflow setzt auf Teamarbeit in Ihrem Unternehmen: mit viflow Team Modelling ist das gleichzeitige Arbeiten mehrerer Anwender an einem Prozessmodell möglich. Ein Freigabeworkflow unterstützt Sie und Ihr Team bei der Weiterentwicklung der Prozesse. Über eine Active-Directory-Anbindung können Sie Berechtigungen für die Modellierung und Betrachtung Ihres Prozessmodells erstellen. So kann sich Ihr Team auf die relevanten Bereiche bei der Modellierung konzentrieren und Ihre Kollegen in der Organisation bekommen nur die Informationen, die sie auch wirklich benötigen. Das erstellte Prozessmodell ist die Prozess-Wissensbasis für alle Mitarbeiter Ihres Unternehmens – als WebModel ohne Leselizenzen, das ganz einfach im Browser betrachtet werden kann.

Zu einem echten Allrounder für erfolgreiches Prozessmanagement wird viflow spätestens mit den Addons viflow easy plan für das prozessbezogene Aufgabenmanagement, viflow DMS für die Lenkung Ihrer Dokumente und Informationen und viflow tracker für die Analyse der Nutzung des WebModels.

Aufgaben planen

Mit viflow easy plan managen Sie Ihre prozessbezogenen Aufgaben.

Ihre Aufgaben hinterlegen Sie mit dieser Lösung direkt beim Geschäftsprozess. Der integrierte vollautomatische Workflow mit Benachrichtigungs- und Erinnerungsfunktion verschafft Ihnen dabei einen Überblick über alle Tasks.

Dokumente lenken

viflow DMS ist die einfache Verbindung von Prozess- und Dokumentenmanagement.

Mit dieser Lösung gelingt Ihnen die Lenkung relevanter Dokumente und Informationen im Rahmen Ihrer Unternehmensorganisation und in Verbindung mit dem Management Ihrer Prozesse.

Wirksamkeit des Managementsystems analysieren

Mit viflow tracker analysieren Sie die Nutzungsdaten Ihres Prozessmodells.

Diese Lösung zeigt Ihnen, wo die Interessensschwerpunkte in Ihrem Prozessmodell (WebModel) liegen und bietet Ihnen damit die Grundlage für eine Optimierung der Usability und des Nutzens Ihres Managementsystems.

Maßgeschneidert: Die Editionen viflow blue, silver, gold

  • einfaches Modellieren per Drag-and-drop
  • Möglichkeit zum Auf- und Ausbau interaktiver Managementsysteme
  • zentrale Datenpflege
  • beliebige Unter- bzw. Teilprozesse und Prozesslandkarten
  • WebModel-Erzeugung mit Personalisierung und Feedbackfunktion
  • mehrsprachige Programmoberfläche (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Chinesisch, Niederländisch und Ungarisch)
  • Organigrammfunktionen
  • alle Funktionen von viflow blue
  • kollaboratives Arbeiten mit viflow Team Modelling
  • frei wählbare Sprachen für die Prozessmodell-Inhalte (Unicode)
  • Unterstützung bei der Prüfung und Freigabe von Prozessen, Versionierung
  • normkonforme Prozessbeschreibung inkl. Grafik
  • umfangreiche Im- und Exportfunktionen
  • Active-Directory-Anbindung für umfangreiche Berechtigungsverwaltung
  • alle Funktionen von viflow silver
  • umfangreiches Reporting mit konfigurierbaren Berichten und Analysen
  • Funktionen zur individuellen Anpassung der Programmoberfläche, Shapes und Grafiken
  • Bereitstellung verschiedener Berichte im WebModel
  • Auswahl unterschiedlicher Layouts für das WebModel
  • Einfache Handhabung von Übersetzungen mit Excel-Tabellen

Systemanforderungen

Betriebssysteme*

mindestens Windows® 10 (32/64 Bit) oder

mindestens Windows® Server 2016 (32/64 Bit)

Alle genannten Server-Betriebssysteme auch als Terminal-Server

*Keine Gewährleistung nach Ende des grundlegenden Supports durch Microsoft.

Hardware

Prozessor: mindestens 1 GHz (empfohlen: 2 GHz oder mehr)
Arbeitsspeicher: mindestens 4 GB RAM (empfohlen: 8 GB oder mehr)
Festplattenspeicher:
(empfohlen SSD)
für viflow 3 GB frei,
für Microsoft® Visio (falls noch nicht installiert) 1,5 GB frei
Bildschirmauflösung: mindestens 1200 x 800 Pixel

Software

mindestens Microsoft® Visio (32/64 Bit) Version 2016, bei Nutzung von Microsoft 365: Visio Plan 2
mindestens Microsoft® Excel (32/64 Bit) Version 2016
.net Framework ab Version 4.8

Windows Hosting Bundle (Windows Hosting Bundle direkt von microsoft.com herunterladen)

Für viflow Team Modelling (optional)

mindestens Microsoft® SQL Server ab 2012 oder mindestens Microsoft® SQL Server Express 2012

Für WebModel

  • Webbrowser
    • Chrome
    • Edge (Chromium-basiert)
    • Firefox
    • Opera
    • Safari

Für Aktivierung

Zur Aktivierung ist eine Internetverbindung notwendig.

Haben Sie noch Fragen?

Gleich anrufen unter:
+49 511 696048-20

Wünschen Sie persönliche Beratung?

Ein ViCon-Mitarbeiter soll mich anrufen.

Haben Sie sich bereits für viflow entschieden?

viflow direkt im Shop bestellen …