Das ist neu in viflow 6

Nicht nur das Design von viflow ist neu – mit viflow 6 erhalten Sie wesentlich mehr Performance. Neben neuen Funktionalitäten, wie z. B. den Smart-Shapes, den Assistenten zur Erstellung neuer Prozessgrafiken, den Prozess-Freigabe-Workflow und den Assistenten für den Import von Prozessgrafiken aus Visio ist das WebModel personalisierbar und auf allen üblichen Browsern lauffähig.

Aber das ist noch nicht alles ...

viflow 6 - mehr Funktionen

Assistenten und Anwendungshilfen
  • Assistenten zum Erstellen neuer Prozessgrafiken
  • Assistenten zum Importieren von Prozessgrafiken aus MS Visio
  • Shape-Konverter zur Konvertierung von MS Visio-Shapes in viflow-Objekte
  • Assistenten zur Migration von Wechselwirkungsgrafiken
  • Assistenten zur Transformation in das neue Shape-Layout
  • Löschen von nicht verwendeten Objekten in Mehrfachauswahl möglich
  • Löschen von Prozessgrafiken inkl. aller (Unter-) Objekte möglich
  • Prozessgrafikvorlage auch auf einzelne Prozessgrafiken anwendbar
  • Chronik zuletzt geöffneter Prozessgrafiken
  • Mehr Exportmöglichkeiten nach Excel, von Grafikformaten und XML
  • Hyperlinküberprüfung für Informationen direkt in der Prozessgrafik
Trennung zwischen Prozessmodell- und Programmoptionen
  • Auswahl zuletzt verwendeter Vorlagen/Schablonen
  • Öffnen-Kennwort wird zu Schreibschutz-Kennwort
  • Standardwerte direkt in den Listen einstellbar
  • Favoriten zuletzt geöffneter Prozessmodelle definierbar
Integrierte Konnektoren-Funktionalität
  • Konnektorenfunktionalität direkt im Eigenschaftenfenster der Information möglich (ohne gesonderte Grafik)
  • Assistent zur Konvertierung vorhandener Konnektorenübersichten
Umfangreiche Funktionen zur Lenkung der Prozesse
  • Erweiterter Prozess-Freigabe-Workflow
  • Optionale Historienpflicht normkonform nutzbar (Eintragspflicht bei Änderungen, automatisches Hochzählen der Versionsnummern)

viflow 6 - mehr Flexibilität

Smart-Shapes
  • Symbole zu gepflegten Objektinformationen im Shape einblendbar
  • mehr Klebepunkte am Prozessshape
  • Registerkarten der Objekte ein- und ausblendbar
  • Layoutumschaltung des Shapes per Mausklick möglich
  • Ausrichten über „Dynamisches Gitter“ möglich
  • Gruppieren von Shapes möglich
WebModel in gängigen Browsern und auf mobilen Geräten darstellbar
  • Das WebModel kann nun auf allen gängigen Browsern inkl. iOS und Android-Geräten betrachtet werden
  • WebModel personalisierbar – meine Prozesse, meine Informationen, meine Bereiche
Verbessertes Handling im Mehrbenutzer-Umfeld (SPM)
  • Im Master werden beim Import nur neue und aktualisierte Prozesse angezeigt und hervorgehoben
  • bessere Unterstützung im gesamten Client-Importvorgang
Erweiterte Importfunktionen
  • Unterstützung bei Übersetzungen
  • Automatische Zuordnung von Sprachen
  • Vergleich von Kennzahlen und Benutzerfeldern möglich
  • höhere Performance
  • verbesserter Grafikzoom

viflow 6 - mehr Performance

Schnelleres Modellieren

durch verbesserte Usability

Schnellere Übertragung der Prozessgrafikvorlage

auf vorhandene Prozessgrafiken

Schnellere Erzeugung des WebModels
  • deutliche Reduzierung der Anzahl an erzeugten Dateien beschleunigt Exportzeiten
  • Dateihandling für Mehrsprachigkeit optimiert
Schnelleres Reporting

durch neue Technologie der Berichtserstellung

viflow 6 - mehr Details

Durchgängige globale und lokale Zuordnung von Details zu viflow-Objekten möglich
  • Prozessen, Informationen und Bereichen können beliebige Registerkarteninhalte als global (für jede Verwendung) oder lokal (nur für die aktuelle Verwendung) zugeordnet werden
  • Den Bereichen kann nun auch ein Verteiler für Informationen zugeordnet werden
Beliebig viele Kennzahlen, Potenziale, Benutzerfelder und Maßnahmen

wobei Kennzahlen nun auch global und lokal zugeordnet werden können

Neue Felder zur Erfüllung von Normanforderungen
  • Prozesse erhalten Gültigkeitsdatum
  • Nicht änderbare Systemfelder für Ersteller, Erstelldatum, Änderer, Änderungsdatum
  • Neue Felder für Modellierer und Prozessverantwortlicher
  • Mehrfachzuordnungen bei Übertragungsarten von Informationen möglich
  • Informationen können Verwendungsarten zugeordnet werden
  • Beliebig viele Benutzerfelder für alle Objekte mit Definition des Feldtyps (Text, Liste …) möglich
  • Beliebig viele Maßnahmen zu einem Potenzial definierbar
  • Beliebig viele Kennzahlen inkl. Kennzahlenarten für alle Objekte definierbar, mit „Höher ist besser“-Angabe
  • Pflege von IST-Kennzahlenwerten an Objekten möglich
  • Nutzung eines eigenen Hyperlinkfeldes pro Kennzahl
  • Für Risikobetrachtungen können RPZ-Festlegungen vorgenommen werden
Historie für alle viflow-Objekte
  • Die Historiefunktion wurde auf alle viflow-Objekte erweitert
  • Anzeige der relevanten Änderungen auch im viflow WebModel

viflow 6 - mehr Design

Optimierte Programmoberfläche mit Ribbons
  • nur noch ein gemeinsames Menü für viflow- und Visio-Funktionen
  • es können eigene Schnellzugriff-Funktionen erstellt werden
  • Backstage-Bereich in Analogie zu Office-Produkten
Neues Design der Shapes und der Grafikvorlage
  • Optimierung/Refresh aller viflow-Shapes (Layout, Farbe, Textgröße …)
  • Assistent zum Konvertieren von vorhandenen Prozessgrafiken in das neue Layout
  • Prozessgrafikvorlage in Kopf- und Fußzeile optimiert
  • Umstellung der Fußzeile auf Grafikobjekte für Ersteller, Prüfer und Freigeber
  • Inhalte Fußzeile per Smart-Funktion ein- und ausblendbar
Neues Design und neue Funktionen des WebModels
  • Neuer WebWizard zur WebModel-Erzeugung
  • Komplett neues WebModel Design und Funktionen
  • Erweiterte Prozessnavigation mit Pfadangabe der Prozessstruktur
  • Verbesserte Suche (nach Trefferrelevanz)
  • Zoomfunktionalität über Mausrad und Gesten erweitert
  • eingebaute Feedback-Möglichkeit zur Interaktion
  • Eigene Hyperlinks nutzbar
  • direkte Druckfunktion (hochauflösend) des jeweiligen Browsers nutzbar
  • Touch-Bedienung möglich
  • Objekt-Eigenschaftsfenster öffnet sich als Popup-Fenster, Prozessgrafik weiter sichtbar
Umfangreiches Customizing des Webmodels möglich
  • über CSS ist das gesamte WebModel-Design anpassbar

viflow 6 - mehr Reporting

Integriertes Reporting
  • Reporting keine separate Anwendung, voll in viflow integriert
  • Reporting direkt an den Objekten abrufbar
  • Berichtserstellung-/anpassungen durch XSL-Transformationen möglich
  • Microsoft Access nicht mehr erforderlich
Optimiertes Handling
  • Berichte werden direkt im Browser geöffnet
  • Weiterführende Bearbeitung/Nutzung in Office-Produkten (Word, Excel) möglich
Konfigurierbare Berichte
  • Berichts-/Feldinhalte können per Auswahlbox aktiviert/deaktiviert werden
  • Individuelle Erzeugung und Nutzung von Berichtsvarianten möglich
  • Direktes Editieren/Speichern von nicht Datenbank-relevanten Inhalten möglich
Prozessbeschreibung mit Grafik

Die Prozessbeschreibung beinhaltet nun optional immer die Ausgabe inkl. Prozessgrafik (hochauflösend).