Das ist neu in viflow 8

Eine umfangreiche Berechtigungsverwaltung, ein komplett überarbeitetes WebModel – das ist das neue viflow. Mit der Active-Directory-Anbindung, den Möglichkeiten einer individuellen Anpassung des WebModels und vielen neuen Funktionen geben wir Ihnen Werkzeuge an die Hand, mit der Sie Benutzerrechte steuern und damit Ihre Informationen zielsicher bereitstellen können. Das verschafft Überblick und Akzeptanz!

Mit viflow 8 gestalten Sie Ihre Prozessmanagement-Projekte auf Maß.

 

Die neuen Funktionen

Umfangreiche Berechtigungsverwaltung

Mit viflow 8 können Sie erstmals über eine Active-Directory-Anbindung Berechtigungen für die Modellierung und Betrachtung Ihres Prozessmodells erstellen. Steuern Sie, wer Objekte importieren, ändern oder sogar löschen kann und legen Sie fest, welche User welche Inhalte sehen können. Ihr Team kann sich auf die relevanten Bereiche bei der Modellierung konzentrieren und Ihre Kollegen in der Organisation bekommen nur die Informationen, die sie auch wirklich benötigen.

Das neue WebModel

Wir haben das viflow 8 WebModel komplett überarbeitet. So können Sie beim Export eine Farbe wählen, um die Identifikation mit Ihrem Unternehmen zu erhöhen. Die neue individualisierbare Cockpit-Ansicht bietet Ihnen einen guten Überblick über alle wichtigen Objekte und Entwicklungen und mit der neuen Volltextsuche und neuen Filtern können die Ergebnisse noch weiter eingegrenzt werden. Bei Bedarf kann das WebModel nun individualisiert und über eine Rechtevergabe können Objekte im WebModel für bestimmte Nutzer gesperrt bzw. zugänglich gemacht werden.

Freigabe von Informations- und Bereichsgrafiken

Der neue Freigabe-Workflow unterstützt Sie in viflow 8 nun auch bei der Prüfung und Freigabe von Bereichs- und Informationsgrafiken. Bei Statusänderungen werden automatisiert E-Mails mit dem Freigabebericht, der die Bereichs- oder Informationsgrafik und eine ausführliche Objektbeschreibung enthält, an Prüfer und Freigeber versendet.

Systemanforderungen für viflow 8

Betriebssysteme*

mindestens Windows® 10 (32/64 Bit) oder

mindestens Windows® Server 2016 (32/64 Bit)

Alle genannten Server-Betriebssysteme auch als Terminal-Server

*Keine Gewährleistung nach Ende des grundlegenden Supports durch Microsoft.

Hardware

Prozessor: mindestens 1 GHz (empfohlen: 2 GHz oder mehr)
Arbeitsspeicher: mindestens 4 GB RAM (empfohlen: 8 GB oder mehr)
Festplattenspeicher:
(empfohlen SSD)
für viflow 3 GB frei,
für Microsoft® Visio (falls noch nicht installiert) 1,5 GB frei
Bildschirmauflösung: mindestens 1200 x 800 Pixel

Software

mindestens Microsoft® Visio (32/64 Bit) Version 2016
mindestens Microsoft® Excel (32/64 Bit) Version 2016

Microsoft® .NET-Framework 4.6.0
Microsoft® .NET Core-Framework 3.1

Für viflow Team Modelling (optional)

mindestens Microsoft® SQL Server ab 2012 oder mindestens Microsoft® SQL Server Express 2012

Für WebModel und Reporting

Für die Darstellung des WebModels ist ein Webserver erforderlich. Wir empfehlen die Nutzung eines IIS.

  • Microsoft® .NET Core-Framework 3.1

 

  • Chrome
  • Edge (Chromium-basiert)
  • Firefox
  • Opera
  • Safari

Für Aktivierung

Zur Aktivierung ist eine Internetverbindung notwendig.

viflow cloud – Hosting für Ihr WebModel

Sie möchten oder können keinen Webserver für die Darstellung des viflow WebModels einrichten? Kein Problem – mit unserem neuen Service viflow cloud stellen wir Ihnen Webspace und die für die Nutzung notwendigen Dienste für Ihr WebModel auf unserem Server zur Verfügung.

 

 

Haben Sie Fragen zum Umstieg?

 

 

 

 

Das ist beim Umstieg auf viflow 8 zu beachten

 

 

Unsere Online-Trainings zum Umstieg

Berechtigungen in viflow 8 organisieren, umsetzen und nutzen

Berechtigungen in viflow 8

In diesem Online-Training lernen Sie, wie Sie Objekt- und Funktionsberechtigungen in viflow organisieren, umsetzen und nutzen können. Dabei stellen wir Ihnen anhand von typischen Modellierungsszenarien die unterschiedlichen Berechtigungen vor, erläutern die Rechtetypen und geben Tipps zur Verwaltung Ihrer Benutzer- und Gruppen.

Termine:

199,– €

zzgl. gesetzl. USt. (Rechnungsstellung direkt nach Anmeldung)

Funktionen, Konfiguration und Bedienung des WebModels in viflow 8

Das WebModel von viflow 8

In diesem Webinar lernen Sie den Umgang mit dem neuen WebModel-Export und die verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten kennen. Darüber hinaus werden die Funktionen des neuen WebModels vorgestellt und alle wesentlichen Inhalte beleuchtet.

Termine:

99,– €

zzgl. gesetzl. USt. (Rechnungsstellung direkt nach Anmeldung)