viflow bei CONTACT Software

Seit vielen Jahren ist CONTACT Software Partner der ViCon GmbH. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von offener Standardsoftware für den Produktentstehungsprozess und die digitale Transformation.

viflow spielt nicht nur in Kundenprojekten von CONTACT eine Rolle – man nutzt unser Prozessmodellierungstool dort auch für die interne Prozessdokumentation.

Sebastian Schwarzenberg, Leiter PMO bei CONTACT Software

Sebastian Schwarzenberg, Leiter PMO bei CONTACT Software, gibt einen Überblick über die Anwendungsbereiche von viflow:

CONTACT Software setzt viflow sowohl im Unternehmen als auch bei Kunden im Zusammenspiel mit seinen eigenen Lösungen ein. Intern ist die Dokumentation im Projektgeschäft ein wichtiger Anwendungsbereich, extern steht die Prozessberatung der Kunden im Fokus.

CONTACTs Project Management Office (PMO) verwendet viflow zur Dokumentation interner Geschäftsprozesse im Professional Services und anderen zentralen Bereichen. Die Prozesslandkarte wächst stetig, ebenso wie das Team der Prozessmanager. Genutzt wird dazu die SQL-Server-Variante von viflow, die das verteilte Arbeiten über verschiedene Abteilungen hinweg unterstützt.

CONTACT Software nutzt seine eigene Projektmanagement-Lösung für die agile, hybride oder klassische Projektabwicklung. Damit steuern die Projektleiter die Planung, Kontrolle und Ausführung der Kundenprojekte. Aufgrund der oft komplexen Aufgabenstellungen ist es für die Projektleiter sehr wichtig, die Dokumentation immer praxisnah zur Hand zur haben. Das PMO setzt hier auf eine integrierte Lösung von viflow mit CONTACT Project Office.

Die Prozessbeschreibungen werden in viflow auf einfache und verständliche Weise modelliert, also nur so detailliert wie nötig. Project Office steuert den Ablauf und verwaltet die operativen Elemente der Prozessbeschreibung. In Kundenprojekten sind dies beispielsweise konkrete Projektvorlagen, Checklisten, Quality Gates, Offene Punkte, Verantwortlichkeiten und Aktivitäten. Eine Verlinkung in beide Richtungen ermöglicht Anwendern den zielgerichteten Absprung aus beiden Systemen in beide Systeme.

Werkzeug für die Prozessberatung

CONTACTs Produktportfolio fokussiert sich auf durchgängige Anwendungen für das Product Lifecycle Management (PLM), die unternehmensübergreifende Kollaboration, das Projektmanagement und das industrielle Internet der Dinge (IoT). In den Kundenprojekten wird viflow zur Analyse der Ist-Prozesse wie auch für die Definition der künftigen Soll-Prozesse genutzt. Die definierten Prozessschritte werden auf CONTACTs Softwarelösungen gemappt.

Gerade in intensiven Beratungsprojekten hilft das BPM-Tool, komplexe Abläufe übersichtlich darzustellen. viflow unterstützt dies durch Standardansichten wie beispielsweise Swimlane- oder Turtle-Diagramme. Das schafft für alle Projektbeteiligten eine große Transparenz in Hinblick auf die Prozesse und IT-Landschaft der Kunden.

Die Prozessbeschreibungen liefern so einen wesentlichen Input für die erfolgreiche Umsetzung von Kundenprojekten. Aus diesen leitet CONTACT unter anderem das Mapping von alten Anwendungen auf die neue Lösungsarchitektur ab, beziehungsweise definiert das zukünftige Datenmodell, Workflows, Rollen, Berechtigungen und einiges mehr.

Interessieren Sie sich für die PLM-Anwendungen unseres Partnerunternehmens im Zusammenspiel mit viflow? Setzen Sie sich gern mit uns in Verbindung.

Zurück

Weitere News

Wissenswertes

Technisches

Veranstaltungsnews