viflow bei der Lohmann-koester GmbH & Co. KG

Die Lohmann-koester GmbH & Co. KG stellt seit 50 Jahren selbstklebende und mechanische Verschlusssysteme für hygienische, medizinische und technische Anwendungen, wie z. B. Babywindeln, her.

Bereits seit 2012 ist viflow dort im Einsatz.

Frank Mirschberger, Leitung Integrierte Managementsysteme , Lohmann-koester GmbH & Co. KG

Frank Mirschberger, Leitung Integrierte Managementsysteme (Qualität, Umwelt, Energie und Arbeitssicherheit), ist verantwortlich für die standortübergreifende Prozessgestaltung (Deutschland und Mexiko) und arbeitet zusammen mit seinem Mitarbeiter aktuell an der Neugestaltung der Prozesslandkarte und der Umstellung auf viflow 7.

„Wir haben bereits eine langjährige Erfahrung bei der Arbeit mit viflow. Entschieden haben wir uns für diese Software, weil sie einfach und sehr flexibel einsetzbar ist. Auch die attraktive Lizenzgestaltung war ausschlaggebend. Außerdem überzeugt uns immer wieder der hervorragende Support mit schnellen Reaktionszeiten.

Wir schätzen an viflow besonders die einfache und flexible Anwendung. Die Konnektoren und die Export- und Importmöglichkeiten sind sehr hilfreich. Für Lohmann-koester, als international agierendes Unternehmen, sind auch die Mehrsprachigkeit und die lokalen und globalen Gestaltungsmöglichkeiten sehr wertvoll.“

Wir freuen uns, wenn wir mit unserer Software und unserem Service überzeugen können und wünschen der Lohmann-koester GmbH & Co. KG weiterhin viel Erfolg bei ihrer Arbeit mit viflow.

Zurück