Wir stellen vor: Hendrik Saba ist Grafikdesigner bei ViCon

Das gesamte ViCon-Team setzt sich hochmotiviert tagtäglich für viflow und die Anliegen der viflow-Interessierten ein. In unserer Serie „Wir stellen vor“ verraten wir Ihnen regelmäßig mehr über die Menschen bei ViCon.

Heute stellen wir Ihnen unseren Grafikdesigner Hendrik Saba vor:

Schon vor seinem Bachelor-Abschluss in Kommunikationsdesign war Hendrik an mehreren Projekten in der Werbe-, Kultur- und Bildungs-Kommunikation beteiligt. Seit März 2017 ergänzt er das Marketing-Team von ViCon.

„Meine Aufgaben als Grafiker bei ViCon umfassen die Pflege und Weiterentwicklung unserer Kommunikationskanäle, Softwareoberflächen und des Corporate Designs. Ich bin auch beteiligt an der Aufbereitung und Veröffentlichung unserer Angebots- und Service-Kommunikation. Des Weiteren unterstütze ich unsere Kundschaft gerne in der grafischen Umsetzung Ihrer Prozesslandschaften.

Egal ob Drucksache, Video, Webseite, Newsletter oder Social-Media-Post: Damit die tägliche Arbeit des ViCon-Teams auch bei unserer Kundschaft und den ViCon-Partnerunternehmen ankommt, ist es meine Aufgabe, gelieferte Informationen vor der Veröffentlichung in einen sinnvollen Zusammenhang und in die passende Form zu bringen.

Daraus ergeben sich oft neue Anforderungen an unsere Kommunikationskanäle. Wo kann beispielsweise durch Automatisierung ein Mehrwert für die Nutzenden geschaffen werden und wo steht die Technik der menschlichen Kommunikation im Weg? Damit Änderungen nicht ihr Ziel verfehlen, stimme ich mich ständig mit meinen Kolleginnen und Kollegen ab, die in engem Kontakt mit Interessenten und viflow-Usern stehen.

Ebenso gehört es zu meinen Aufgaben, die Bedienoberflächen unserer Softwarelösungen mitzugestalten. Hier liegt die Herausforderung darin, die Bedarfe der Nutzenden mit den technischen Voraussetzungen – gemeinsam mit dem Produktmanagement und der Entwicklung – in Einklang zu bringen.

Eine willkommene Abwechslung zum viflow-Blau und ViCon-Grün stellen Kundenanfragen dar. Oft geht es darum, in engem Austausch mit den Verantwortlichen, Prozessmodellstartseiten, Prozesslandkarten, Standortübersichten o.ä. grafisch ansprechend, bedienfreundlich und Corporate-Design-konform zu gestalten und in viflow umzusetzen.“

Zurück

Weitere News

Wissenswertes

Technisches

Veranstaltungsnews

25 Jahre ViCon