Normkonformität mit viflow

In diesem Online-Training werden alle Schritte in der Detaillierung von Prozessen, Informationen und Bereichen behandelt, die in gängigen Managementsystemen mit viflow von Nutzen sind und die Zertifizierungsfähigkeit des Systems weiter unterstützen bzw. erhöhen.

Inhaltlich geht es konkret darum, eine Verbindung von Normanforderungen zu Prozessen herzustellen und auszuwerten, die klassischen Verantwortlichkeiten nach RACI in viflow abzubilden, mitgeltende Dokumente den Prozessen anzuhängen und verfügbar zu machen sowie Möglichkeiten aufzuzeigen, den Kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) mit viflow zu unterstützen. Gleichzeitig werden mögliche Wege der Chancen- und Risiken-Dokumentation thematisiert. Alle Inhalte werden anhand von konkreten Beispieldaten in viflow angelegt, zugeordnet und die Auswertung oder anderweitige sinnvolle Nutzung aufgezeigt.

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe: viflow-7-Anwender, die Prozesse weiter detaillieren und Normanforderungen abbilden möchten

Wichtige Informationen: Die Online-Schulung wird in deutscher Sprache durchgeführt.

Detaillierte Inhalte

Prozessdetaillierung:

Anmerkungstext: Nutzung von globalen und lokalen Daten

Kriterien:

  • Nutzung, um Normenanforderungen in viflow abzubilden und mit den Prozessen zu verknüpfen
  • Anlegen und Import von Normkapiteln (9001: 2015, 14001, 50001 …)
  • Auswertung über Berichte und Nutzung im WebModel

Beteiligte (RACI):

  • Anlegen von RACI-Beteiligungsarten
  • Zuordnen zum Prozess
  • Auswertung über RACI-Bericht und Nutzung im WebModel

Informationen (mitgeltende Dokumente):

  • Informationsarten definieren und anlegen
  • Informationen (Dokumente) anlegen, verlinken und Prozessen zuordnen
  • Auswertung über Bericht und Nutzung im WebModel

Potenziale (KVP, Chancen und Risiken)

  • Nutzung des Reiters Potenziale zur Prozessoptimierung, KVP sowie für Chancen und Risiken
  • Maßnahmenanlage und Verfolgung
  • Auswertung über Berichte

Detaillierung von Informationen:

Kriterien

  • Nutzung, um Normenanforderungen in viflow abzubilden und mit Informationen / Dokumenten zu verknüpfen

Verteiler:

  • Zuordnung von Informationen / Dokumenten zu relevanten Bereichen (Rollen, Funktionen, Stellen …)

Detaillierung von Bereichen:

Bereichsarten definieren und anlegen

Verteilung:

  • Zuordnung von Informationen / Dokumenten zu relevanten Bereichen (Rollen, Funktionen, Stellen …)

Am Ende des Online-Trainings bleibt Zeit, um offen Fragestellungen in der Gruppe zu diskutieren.

Die Inhalte werden den Teilnehmern nach dem Online-Training auch in Form einer Dokumentation zur Verfügung gestellt.

Kundenstimmen
Hans Bienert, Geschäftsführer der HmcS Consulting GmbH

Hans Bienert, Geschäftsführer der HmcS Consulting GmbH, hat an der Online-Schulung teilgenommen und empfiehlt sie mit diesen Worten:

Wir nutzen viflow seit einigen Jahren. Im Online-Training konnten wir Verbesserungen in der aktuellen Version kennenlernen und die konkreten Einsatzmöglichkeiten besprechen. Gerade die Themen Prüfung und Freigabe, Darstellung von Prozessoptimierung und Verknüpfung mit bestehenden Dokumenten waren für uns wichtig. Alle Fragen konnten abschließend geklärt werden. Besonders gefallen hat uns die Möglichkeit, im Rahmen des Online-Trainings konkrete Fragestellung mit Herrn Nagler zu diskutieren und die Umsetzung live am Bildschirm zu verfolgen. Zeit, Inhalt, Referent – alles passt. Vielen Dank!

 

Anmeldung zum Online-Training Normkonformität mit viflow

am 02.11.2020 um 10:00–12:00

relevante Informationen zur Rechnungsstellung

Online-Training: Normkonformität mit viflow

149,– €

zzgl. gesetzl. USt. (Rechnungsstellung direkt nach Anmeldung)

Start:

10 Uhr

 

Dauer:

1,5–2 Stunden

Weitere Termine

Zurück